Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V.

Der Komm-pass in Corona Zeiten

Weil aktuell keine persönlichen Gespräche im komm-pass mehr stattfinden können, wird zu den gewohnten Öffnungszeiten maximal telefoniert, gemailt, gefaxt und am Fenster gesprochen.

  • Es wird überlegt wie Beratungsgespräche per Video und Chat stattfinden können.
  • Es werden SIM Karten und Handys gekauft, um die telefonische Erreichbarkeit zur Klientel sicherzustellen. Es wird für Klient*innen eingekauft.
  • Es werden Spritzen am Fenster ausgegeben.   
  • Es werden Spiel- und Bastelmaterialien gekauft und unseren Familien mit Kindern postalisch nach Hause geschickt, um die häusliche  Situation etwas zu entspannen und bunter zu gestalten.
  • Es werden Proviantpakete für den Knackpunkt27 abgeholt und verteilt.
  • Es wird in festen Teams zu festen Tagen abwechselnd vor Ort und im Homeoffice gearbeitet, um im Falle einer Infektion zumindest noch mit der Hälfte der Mitarbeiter*innen den Betrieb aufrechterhalten zu können.
  • Es wird über die eigene Einrichtung hinaus mit dem übrigen Hilfesystem überlegt, wie die Bedarfe der Menschen gemeinsam in diesen Zeiten gedeckt werden können.

Charlottenstr. 30
40210 Düsseldorf

Tel.  0211/1752 088 0
Fax: 0211/1752 088 19
komm-pass@skfm-duesseldorf.de


Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch - Freitag    9.00 - 13.00 Uhr
Montag - Donnerstag14.00 - 17.00 Uhr
mittwochs auch17.00 - 19.00 Uhr

Offene Sprechstunden:

Montag und Mittwoch   14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag9.00 - 12.00 Uhr
Jeden 1. Mittwoch im Monat auch17.00 - 19.00 Uhr

Termine finden auch außerhalb dieser Sprechzeiten statt und werden gesondert vereinbart.


Angebote

  • Beratung von Menschen, die illegale Drogen konsumieren oder bereits von ihnen abhängig sind, sowie deren Angehörige und Freunde/innen
  • Therapievermittlung in ambulante, teilstationäre und stationäre Therapie
  • Therapievorbereitung und –motivation
  • Psychosoziale Begleitbetreuung bei Substitution
  • Suchtnachsorge (nach Rehabilitation)
  • Interkulturelle Suchtberatung durch eine muttersprachlich russische Mitarbeiterin sowie verschiedene fremdsprachliche Angebote
  • Aufsuchende Straßensozialarbeit
  • Beratung und Therapievermittlung in der Justizvollzugsanstalt
  • Präventionsangebote, z.B. Kindergruppe Kibse für Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Online-Beratung:  www.beratung-caritas.de

spezialisierte Familienberatung

Sucht ist ein Familienthema, es muss nicht zum Familienproblem werden!

Jeden Montag findet eine offene spezialisierte Beratung statt. Eltern, Kinder, Familienangehörige sowie KollegInnen werden in allen Fragen, die Sucht und Familie/ Erziehung betreffen, beraten. Dies kann im Einzel- oder Gruppensetting stattfinden. Des Weiteren können individuelle Termine vereinbart werden. Aufsuchende Gespräche (z.B. im Wohnumfeld, der JVA oder in anderen Einrichtungen) unsererseits sind ebenfalls möglich.

Wann:          montags von 14:00 –16:00 Uhr

Wo:              Die Jugendberatung, Ulmenstr.75, 40476 Düsseldorf

Kontakt

Tel. 0211/ 1752088-0

Mail:   jung.nicole@skfm-duesseldorf.de

           schubert.ina@skfm-duesseldorf.de

https://www.fruehehilfen-online.nrw.de/fhiangebot/details/id/26564
https://www.fruehehilfen-online.nrw.de/fhiangebot/details/id/26562


weitere Angebote des komm-pass

Vitaminfrühstück:
mittwochs       9.30 - 11.30 Uhr

Rückfallprophylaxegruppe:
freitags            9.30 - 11.00 Uhr

russisch sprachige offene Sprechstunde:
montags          9.00 - 11.00 Uhr

Narcotics Anonymous:
mittwochs     18.00 - 19.00 Uhr,  Charlottenstraße 30, arabisch, Peter: 015782111681
mittwochs     18.00 - 19.30 Uhr,  Grupellostraße 33, Peter: 01738481500


PSB in den Arztpraxen:

Praxis Agadzanov, Immernmannstraße
dienstags       15.00 - 17.00 Uhr

Praxis Anheyer, Luisenstraße:
donnerstags 11.00 - 13.00 Uhr

Diamorphinambulanz, Bendemannstraße
montags          9.00 - 13.00 Uhr
mittwochs     11.00 - 13.00 Uhr
freitags          10.00 - 13.00 Uhr

Praxis Hoff, Friedrich-Ebert-Straße:
mittwochs       8.00 - 9.00

Praxis Lamprecht Plattner, Roßstraße:
montags        10.00 - 11.00 Uhr


Weitergehende Informationen / Termine

facebook-Seite Knackpunkt

Seite der Ginko-stiftung

Drogenhilfe skfm

Flyer komm-pass
24.02.20, Größe: 287,06 KB

Leitung

Dennis Struckmeier

Therapeutische und beraterische Qualifikationen innerhalb des Teams:

  • Diplom-Sozialarbeiter
  • Suchttherapeut
  • Move-Trainer (motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen)

Ihr Weg zu uns

Öffentliche Verkehrsmittel:
alle U-Bahnen bis Oststr.
Straßenbahn 709, 704, 719 bis Stresemannstr.
oder Haltestelle Hauptbahnhof

ohne Titel

zum Seitenanfang

Diese Seite weiterempfehlen

Empfehlen Sie die ausgewählte Seite weiter. Füllen Sie dazu einfach das nachfolgende Formular aus und klicken Sie dann auf Absenden.

Empfohlene Seite:
URL: https://skfm-duesseldorf.de/de/drogenberatungsstelle-komm-pass/



Optionale Kurzmitteilung an den Empfänger:

Ihre Daten werden nicht auf unserem System gespeichert.